Oh je, eine Schnittwunde

Dez 11, 2020 | Erste Hilfe Material

Ihr geht nichts ahnend mit eurem Hund spazieren & plötzlich passiert es. Das arme Hundekind hat sich die Pfote an einer Scherbe aufgeschnitten & nun? 😧🩸

Für diesen Fall haben wir die Polsterwatte in unserer 1. ᑭᖴÖTᑕᕼEᑎᕼIᒪᖴE TᗩSᑕᕼE, der Ersten Hilfe Tasche für den Hund 👍🏻

Um die Pfote vor Schmutz zu schützen & um Reibung zu minimieren, könnte ihr mit Hilfe der Watte einen Pfotenverband anlegen.

1. Schritt:
Iᕼᖇ zupft etwas Watte ab, legt kleine „Wattewürste“ zwischen die Zehen
-> damit die Pfote nicht schwitzt & es zwischen den Zehen nicht reibt

2. Schritt:
Wickelt die Wattebinde drumherum, damit nichts verrutscht!
-> in Achtertertouren im Fischgrätenmuster von oben nach unten zu den Zehen wickeln

3. Schritt:
Einen Haftverband drumherum wickeln
-> von unten (Ballen) nach oben Pfotenrücken
-> dann wieder in 8er nach unten

Praxistipp
Ihr könntet bei kleinen Schnitten Jodsalbe auftragen.
Bei großen Wunden bitte immer sofort zum Tierarzt!